Spielgeräte

SPIELSCHIFF

Die Besonderheit dieses Auftrages lag darin, dass der Fallraum und somit die Größe des Objektes durch den Auftraggeber Stadt Dresden bereits im Vorfeld definiert wurde. Der vordere Bereich des Schiffes wurde der Rumpf verstärkt (Spanten) um die Schiffsoptik hervorzuheben. Durch die verschiedenen Schlupf- und Raummöglichkeiten im Bug und Heck des Schiffes wird besonders das Versteck- und Rollenspiel gefördert.

SPIELLANDSCHAFT UND BEWEGUNGSPARCOURS

Entstanden ist ein riesiger Bewegungsparcour mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für die unterschiedlichen Altersgruppen der Internationalen Schule in Dresden. Dies fördert die Motorik und dient den Schülern zudem als Sportgerät. Die Einzeltürme sind durch die Bewegungselemente miteinander verbunden. Die Bootsfender dienen sowohl als Boxsack (Aggressionsabbau) als auch als Parcours in Verbindung mit dem Balancierspiel.

INDOORSPIELPLATZ

Der Indoorspielplatz ist für Kleinkinder konzipiert. Es gibt mehrere Ein- und Ausgänge. Eine Besonderheit stellen die Rollenspielelemente dar. Dort können die Kinder ihrer Phantasie freien lauf lassen – ob Küche oder Kaufmannsladen, alles ist erlaubt.

HÜTTENWALD

Die beiden Hütten wurden in den bestehenden Märchenwald integriert. Sie dienen zum Rollen- und Versteckspiel. Es entsteht eine Art Bühne aufgrund der Erhabenheit des Hanges. Dieser wurden umlaufend mit Robinie terrassiert damit er sich nicht abnutzt.

SCHUPPEN

Der Schuppen wurde aus einem hochwertigem Holzmix und das Dach aus EPDM-Platten gefertigt. Somit erhöht sich die Lebensdauer des Schuppens. Der Ausbau orientiert sich an unserem spezifischen Stil für Spielgeräte.

SPIELSCHIFF

Aufgrund der Entfernung zwischen Firmen- und Bestimmungsort konnte das Spielschiff nicht vor Ort gebaut werden. Deshalb wurde das Schiffsgewicht so berechnet, dass es auf den betriebseigenen LKW passte.

SPIELLANDSCHAFT

Bei diesem Projekt wurde der Außenspielplatz mit Kletterspiellandschaft, Baumhaus und Schrägaufstieg komplett saniert. Neu hinzu kamen der Höhenturm, der Netztunnel, eine 24 Meter lange Rutsche und eine Schaukel.

SPIELLANDSCHAFT

Auftraggeber für dieses Objekt war die frühere Wohnungsbaugesellschaft Dresden. Unter Berücksichtigung eines geringen Budgets wurden
Aufenthaltsräume und aktive Elemente geschaffen, welche das Rollen- und Bewegungsspiel unterstützen.

HÜTTE MIT PARCOURS

Das Objekt ist modular aufgebaut. Es wurde in einzelnen Segmenten konzipiert. Sie funktionieren daher auch separat und können beliebig erweitert werden. Es gliedert sich daher optimal in die bestehende Fläche ein.

HÖHENWEG UND SPIELTURM

In dem Spielobjekt wurden die neuen Elemente in die bestehende Baustruktur und in die vorhandene Terrasse integriert. Alte und neue Elemente verschmelzen zu einer Einheit. Durch diese Erweiterung wurde die gesamte Spielfläche verdoppelt und es entsteht eine völlig neue Perspektive zum Garten.

AUFENTHALTS- UND BEWEGUNGSFLÄCHE

In dem Spielobjekt wurden die neuen Elemente in die bestehende Baustruktur und in die vorhandene Terrasse integriert. Alte und neue Elemente verschmelzen zu einer Einheit. Durch diese Erweiterung wurde die gesamte Spielfläche verdoppelt und es entsteht eine völlig neue Perspektive zum Garten.

SPIELSCHIFF, ERLEBNISWAND UND ZAUN

Das Spielschiff ist ein langlebiges Gerät, was Kinder selbst ausfüllen können. Die Kinder können es nach ihren eigenen Vorstellungen befüllen und gestalten. Es ist nicht mit dem Boden verankert und kann je nach Bedarf auch versetzt werden. Es ist ausgestattet mit einer Plattform und einem Dach im Innenraum.